Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V. - NSSV
Liebe/r Empfänger des Newsletters
Inhaltsverzeichnis
  1. DSB Info: Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf DSB-Vereine
  2. Der DSB informiert über die Rechtlichen Fragen
  3. Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige
  4. Aktuelle Informationen des LSB zur Coronavirus-Lage
  5. Aktuelle Presseinformation des LSB
  6. GEMA-Sofortmaßnahmen bei Vereinsschließung
  7. Wichtige Entscheidungen des NSSV-Präsidiums im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
DSB Info: Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf DSB-Vereine

Wir müssen nach Möglichkeit verhindern, dass Vereine im Deutschen Schützenbund aufgrund der derzeitigen Situation wirtschaftlich zu Grunde gehen. Weitere Informationen, um die finanziellen Risiken besser einschätzen zu können, wurden in einem Informations-Update der Rechtsanwaltskanzlei Lentze Stopper veröffentlicht, das der DSB auf seine Seite veröffentlichte.

Link zum Informations-Update
Der DSB informiert über die Rechtlichen Fragen

Die Verunsicherung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist groß: Täglich erreichen uns neue Schreckensmeldungen, neue Einschätzungen, neue Einschränkungen. Auch der Sport ist in einer Art und Weise betroffen, die wir bis vor wenigen Wochen für nicht vorstellbar gehalten hätten. Daraus ergeben sich Fragen, mit denen viele Vereinsverantwortliche konfrontiert und nicht selten überfordert sind. Schließlich gibt es wenig Erfahrungswerte, auf die man zurückgreifen kann. Der Landessportbund Hessen hat die wichtigsten dieser Fragen zusammengetragen. Dr. Frank Weller, Vizepräsident Vereinsmanagement und Rechtsanwalt, gibt Antworten.

Weiterlesen
Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige

Am 27. März hat der Bundesrat in seiner 988. Sitzung die Soforthilfen für Kleinstunternehmer und Soloselbständige beschlossen, welche aller Voraussicht nach Anfang nächste Woche in Kraft treten werden. Dieses Soforthilfepaket hat ein Gesamtvolumen von derzeit 50 Mrd. €. Der Bund hat Leitplanken für dieses Paket aufgestellt, und in den Ländern werden nun unter hohem Tempo die Durchführungsbestimmungen erarbeitet.
Sportvereine und -verbände gelten grundsätzlich als antragsberechtigt
Dort, wo diese Durchführungsbestimmungen bereits veröffentlicht wurden, werden Sportvereine und -verbände als grundsätzlich antragsberechtigt bzw. förderfähig ausgewiesen. Beispielhaft verweisen wir auf die entsprechenden Förderkriterien in Baden-Württemberg („In Anlehnung an die KMU-Definition der EU verstehen wir als Unternehmen „jede Einheit, unabhängig von ihrer Rechtsform, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt“) oder in Nordrhein-Westfalen („Den Antrag stellen dürfen gemeinnützige Unternehmen, die unternehmerisch tätig sind. Dies umfasst auch entsprechende Vereine.“).So zählen zu den Antragsberechtigten auch Vereine und Verbände, die Beschäftigungsverhältnisse haben bzw. wirtschaftlich oder unternehmerisch tätig sind und in Folge der Corona-Pandemie in eine existenzbedrohende Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsprobleme geraten sind.
Frühzeitig Förderanträge stellen
Um hier möglichst frühzeitig die berechtigen Ansprüche unserer Vereine und Verbände deutlich zu machen, empfehlen wir den betroffenen Vereinen und Verbänden sehr kurzfristig, unbedingt Förderanträge bei den in den Ländern zuständigen Strukturen zu stellen.Gemeinsam mit dem DOSB und unseren Landesverbänden werden wir die Umsetzungspraxis in den einzelnen Bundesländern hierzu weiterhin genau beobachten und uns auch in den kommenden Tagen und Wochen bei unseren politischen Ansprechpartnern im Bund und in den Ländern weiterhin aktiv dafür einsetzen, dass alle betroffenen Vereine und Verbände an den Rettungsmaßnahmen des Bundes teilhaben können.Weiterführende Links zu den Antragsformularen in den einzelnen Bundesländern finden Sie unter:

https://www.boersenblatt.net/2020-03-23-artikel-so_kommen_sie_an_ihr_geld-milliardenschwere_unterstuetzung_in_der_corona-krise.1835082.html

Aktuelle Informationen des LSB zur Coronavirus-Lage


Der LSB stellt auf folgender Seite alle Information aus Niedersachsen zum Coronavirus zur Verfügung.

Link zur Coronavirus-Lage beim LSB

Aktuelle Presseinformation des LSB

Die aktuelle Presseinformation des LSB ist hier zu finden.
GEMA-Sofortmaßnahmen bei Vereinsschließung

Die GEMA sieht  für die Zeit, in der Musiknutzer im Zuge der Corona-Krise aufgrund behördlicher Anordnungen schließen müssen, von der Pflicht zur Zahlung von Lizenzgebühren ab. Das hat der Deutsche Olympische Sportbund mitgeteilt. Dies soll ausdrücklich auch "Jahresverträge" betreffen wie den DOSB-Pauschalvertrag für Sportvereine. Die GEMA sieht durch den Pauschalvertrag abgedeckt Musiknutzungen auch dann als abgegolten an, wenn diese während der Zeit behördlich angeordneter Schließungen nicht unmittelbar in den Sportstätten, sondern "virtuell" erfolgen (z.B. Anleitung durch die Übungsleiter via Internet-Homepage, o.ä.). Mehr Informationen
Wichtige Entscheidungen des NSSV-Präsidiums im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Das NSSV-Präsidium hat am 15.03.2020 folgende wichtige Entscheidungen getroffen:
  • Die NSSV-Geschäftsstelle ist ab sofort bis 30.04. für den Publikumsverkehr gesperrt und nur per Post, per E-Mail und telefonisch erreichbar.
  • Die NSSV-Schießsportanlage ist ab sofort bis 30.04. gesperrt.
  • Absage Landeskader-Cup 2020.
  • Absage Frühjahrspokal 2020.
  • Absage der ISCH 2020.
  • Alle NSSV-Maßnahmen (Kader, Sport, Bildung, Ausschüsse und sonstige Veranstaltungen) bis 30.04. sind hiermit abgesagt.
  • Die NSSV-Vertreter nehmen ab sofort keine Einladungen zu „externen“ Veranstaltungen wahr (z.B. KSV- oder DSB-Versammlungen).
  • Die NSSV-Gesamtvorstandssitzung am 21.03. ist hiermit abgesagt.
  • Der NSSV-Landesschützentag vom 24.04./25.04. ist hiermit abgesagt.
  • NSSV-Gesamtvorstandssitzung und Landesschützentag sollen noch in diesem Jahr nachgeholt werden (ggfs. ohne Landesschützenball).
  • Landesmeisterschaften, Landeskönigsschießen, Landesjugendzeltlager und Besuch Heidepark sind noch nicht abgesagt; eine Entscheidung über die jeweilige Durchführung oder Absage ist für Ende April vorgesehen.
Newsletter Sonderausgabe Corona-Virus


Termine 2020

Alle Termine sind bis zum 30.4 abgesagt. Über die Termine nach dem 30.4 wird im April entschieden. Wir werden dann rechtzeitig informieren.

Aus- und Fortbildungen

Alle Aus- und Fortbildungen sind unter Vorbehalt

05.09
Vermittlung der Bogenschießtechnik
06.09
Ziel + Visiermethoden Bogen
26.-27.09
Technikelemente Stehendanschlag LG
26.09 LIGA + Para Bogensport
27.09Bogen- und Pfeiltuning
16.11-05.12Trainer C Leistungssport Ausbildung

Link zu den Terminen Ausbildung
Link zu den Terminen Fortbildung
Der Kampfrichter weiß das

Links
 
 
 
 




 

 


Abo beenden
Abmelden

Infos


Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Montag + Dienstag + Donnerstag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Telefon: 0511 - 220021 - 0
E-Mail: info@nssv.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

Wilkenburger Str. 30
30519 Hannover
Deutschland


info@nssv.de
www.nssv.de
CEO: Präsident: Herr Axel Rott 1.Vizepräsident: Herr Wilfried Ritzke Schatzmeister: Herr Erhard Schumann